Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Gerichtsvollzieher - Abwicklung Dienstkonto

  1. #1
    Foren-Experte
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    212

    Gerichtsvollzieher - Abwicklung Dienstkonto

    Hallo,
    ich habe eine Frage zu folgendem Fall:
    Ein GV wurde disziplinarisch von seinen Aufgaben entbunden. Ich wickle den GV ab.
    Auf dem KB I lagen zum Teil über Jahre ungeklärte Beträge.

    Problem (verkürzt dargestellt): Ein Betrag von 900,00 wurde vor Jahren von einem Schuldner auf das Dienstkonto des GV gezahlt. Der GV konnte die 900 Euro nicht zuordnen. Der Schuldner wollte seinerzeit durch Zahlung der 900 Euro eine Restforderung erledigen. Ein Vollstreckungsauftrag für die 900 EURO bestand nicht. Bis dato hatte der GL immer Teilforderungen vollstreckt, welche der Schuldner auch gezahlt hat.

    Der Schuldner ist davon ausgegangen, dass sich mit Zahlung der 900 EUR die Forderung erledigt hat. Da die 900 Euro nie beim GL angekommen sind, ist die Forderung in den letzten fünf Jahre noch deutlich angewachsen.

    Steht nun dem GL oder dem S die 900 Euro aus dem KB I zu?

  2. #2
    Club 3.000 Avatar von Annett
    Beruf
    Rechtspflegerin
    Registriert seit
    16.08.2006
    Ort
    Mittendrin
    Beiträge
    3.591
    Wenn kein Auftrag vorliegt, sind die 900,00 € an den Schuldner zurück zu zahlen. Das hätte der GV damals schon tun müssen.
    Lasst ja die Kinder viel lachen, sonst werden sie böse im Alter. Kinder, die viel lachen, kämpfen auf der Seite der Engel.
    Hrabanus Maurus

    Nach manchen Gesprächen mit einem Menschen hat man das Verlangen, eine Katze zu streicheln, einem Affen zuzunicken oder vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
    Maxim Gorki

  3. #3
    Foren-Experte
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    212
    Ja das hätte er wohl....(sein D-Verfahren könnte ganze Bücher füllen)

    Ich muss für einen anderen Schuldner genauso verfahren, obwohl dieser bei anderen Gläubigern noch zahlreiche offene Verfahren hat. Auch hier lag seit Jahren ein Betrag von über 500 Euro als Überzahlung auf dem KB I, ohne das eine Rückzahlung bzw. Zuordnung erfolgt ist.

  4. #4
    Fortgeschrittener
    Beruf
    Gerichtsvollzieher
    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    127
    Warum fällt so etwas nicht zeitnah einen Prüfungsbeamten auf?

  5. #5
    Foren-Experte
    Themenstarter

    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    212
    Das steht auf einem anderen Papier... wie gesagt , ich habe bereits zig Ordner gefüllt.

    Einzig die Auflösung und Weiterleitung der Gelder aus dem KB I ist jetzt noch aufwendig.

  6. #6
    Foren-Experte Avatar von BlackDevil
    Beruf
    Gerichtsvollzieher
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    275
    Wenn kein aktuelles Verfahren da ist, dann zurück an Schuldner.

    Aber es hindert ja nicht den Gläubiger mal schnell einen neuen Auftrag zu stellen oder ?
    ( Vielleicht ein kleiner telefonischer Tip an den Gläubiger ?)
    http://www.justizauktion.de

    Für alle was dabei

  7. #7
    Fortgeschrittener
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    11.07.2017
    Beiträge
    127
    Warum fällt so etwas nicht zeitnah einen Prüfungsbeamten auf?
    Gut, dass ich die Frage nicht stellen musste... Ist mir immer wieder unbegreiflich, dass sowas weder dem örtlichen Prüfer noch dem Bezi auffällt, zumal es hier ja scheinbar ein ziemlich offensichtlicher Fall ist und nicht von der Marke "Ich bescheiße heimlich".

    Ansonsten ist das Geld an den Schuldner zurück zu zahlen, wenn kein Auftrag vorlag.
    "Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”
    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”
    Marc Uwe-Kling

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •