Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe, versehentlich bpD an einem WEG-Anteil gelöscht

  1. #1
    pippi
    Gast

    Hilfe, versehentlich bpD an einem WEG-Anteil gelöscht

    Ganz dumm gelaufen. Ich wollt nur die AV löschen im Wege der Eigentumsumschreibung und habe im Löschungsvermerk die falsche Nr 1 stehen, anstatt der Nr 5 meiner AV. Die Rötung ist richtig bei der AV gemacht, aber soweit ich weiß ist der Löschungsvermerk entscheidend. Zu meinem Bestürzen ist die Nr 1 eine bpD, welche natürlich nicht nur auf meinem WEG-Anteil vermerkt ist, sondern an etlichen weiteren. Der Fehler ist mir selbst aufgefallen. Was tun?? Muss es ein Amtswiderspruch sein und wenn ja um Himmels willen an allen anderen WEGanteilen auch? Es ist doch quasi ein Irrtum, da inhaltlich anders gewollt und handwerklich falsch ausgeführt. Aber einfach so berichtigen ist doch grenzwertig...??

  2. #2
    Foren-Experte Avatar von fridolin2001
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    13.10.2005
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    211
    Bei einem solchen eindeutigen Missgeschick würde ich nicht lange rumtheoretisieren. Ganz praktische Lösung: "5 gelöscht, Löschungsvermerk vom ... berichtigt am ..." und den falschen Löschungsvermerk röten und mit ruhigem Gewissen ins Wochenende abdüsen.

    Gruß, Fridolin!!

  3. #3
    Club 1.000
    Beruf
    Rpfl.
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    1.411
    Zitat Zitat von fridolin2001 Beitrag anzeigen
    Bei einem solchen eindeutigen Missgeschick würde ich nicht lange rumtheoretisieren. Ganz praktische Lösung: "5 gelöscht, Löschungsvermerk vom ... berichtigt am ..." und den falschen Löschungsvermerk röten und mit ruhigem Gewissen ins Wochenende abdüsen.

    Gruß, Fridolin!!
    Obwohl falsch: ebenso.
    Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

  4. #4
    Club 4.000 Avatar von redge
    Beruf
    Rechtspfleger
    Registriert seit
    08.09.2006
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.358
    genau wie die Vorposter
    Das Leben ist gerecht. Es gleicht alles aus. Auch ohne Dein Zutun.

  5. #5
    Administrator / Club 13.000 Avatar von Ulf
    Beruf
    Dipl.-Rpfl. (FH)
    Registriert seit
    07.04.2005
    Ort
    Im Oldenburger Münsterland (Niedersachsen)
    Alter
    40
    Beiträge
    14.126
    Es handelt sich m.E. um ein offensichtliches Schreibversehen, wie sich aus dem Inhalt der Grundakte und der erfolgten Rötung wohl unschwer erkennen lässt. Daher würde auch ich den Schreibfehler einfach berichtigen, indem ein zutreffender Löschungsvermerk eingetragen wird und dabei die Korrektur des Fehlers angegeben wird; etwa:

    "5 Gelöscht am ... und unter Berichtigung des Löschungsvermerks vom ... wegen eines offensichtlichen Schreibfehlers vermerkt am ..."

    Dann noch den falschen Löschungsvermerk röten und gut ist.
    Ulf

    Alle Äußerungen hier sind als rein private Meinungsäußerung zu verstehen,
    sofern es bei den Beiträgen nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet wird.

  6. #6
    pippi
    Gast
    Puuh - ganz herzlichen Dank für eure ergebnisorientierten Antworten !!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •